Einen Raum im skandinavischen Stil dekorieren

Bei der Einrichtung eines Raums im skandinavischen Stil wird ein minimalistischer und funktionaler Ansatz verfolgt. Helle Farben, natürliche Materialien und klare Linien fallen auf. Durch die Verwendung von Holzmöbeln und schlicht gestalteten Accessoires entsteht eine natürliche Atmosphäre.

Skandinavische Küche
Skandinavische rustikale Küchenmodelle

Lichtvorhänge werden bevorzugt, um das natürliche Licht auf maximalem Niveau zu nutzen. Minimale Dekoration und aufgeräumte Räume sorgen für eine großzügige Atmosphäre. Es verleiht dem Raum mit Pflanzen und natürlichen Texturen Vitalität. Dadurch schafft der skandinavische Stil eine heimelige, warme und friedliche Atmosphäre.

Betonen Sie die Natur, indem Sie in Ihrem Zuhause eine warme und einladende Atmosphäre schaffen.

Diese Merkmale zeichnen den skandinavischen Stil aus, eines der Designs, das weiterhin den dekorativen Trend bestimmt.

Aus dem gleichen Grund werden wir heute über den skandinavischen Stil sprechen, damit Sie Ihren eigenen Raum dekorieren können. Die Eleganz der Natur: Der Charme skandinavischer Designs!

Was ist skandinavischer Stil?

Wie der Name schon sagt, Der nordische oder skandinavische Stil stammt aus Nordeuropa wie Finnland, Dänemark, Norwegen und Schweden.

Weil es Länder mit langen Wintern sind, Leute Sie verbringen tendenziell mehr Zeit zu Hause mit ihren Familien anstatt draußen zu sein

Aus dem gleichen Grunde, um behagliche, warme und lange Stunden im Haus verbringen zu können dieser Stil entstand.

Praktisch ist es die Tradition und das Denken, die die skandinavischen Länder haben.

Die Schönheit des skandinavischen Stils

Skandinavischer Stil hat normalerweise den Eindruck, dass natürlich und warm dank der Verwendung von Holzfurnieren.

Aber das Detail in seiner schlichten Erscheinung verzichtet auf Designs oder alles, was die Umgebung belebt.

Da dies die Hauptidee des Stils ist, Ziel ist es, eine komfortable und warme Umgebung zu schaffen, in der Sie mehr Zeit im Haus verbringen können.

Ich würde es sogar Leuten empfehlen, die weniger Platz in ihrem Zuhause haben, sodass die weiße Farbe den Innenraum aufhellt und ein Gefühl von Geräumigkeit erzeugt.

Grundsätzlich sollten Sie diese 4 wichtigen Punkte kennen, um Ihren Raum im skandinavischen Stil zu gestalten.

4 Schlüsselpunkte für eine Umgebung im skandinavischen Stil

1: Wählen Sie natürliche oder leicht neutrale Farben

Hier sind die Töne, mit denen Sie die skandinavische Umgebung dekorieren können:

1: Natürliche Farben: Weiß, Grau, Beige und Braun

2: Akzentfarben: Gelb, Grün, intensive Farben und Pastelltöne

ins Detail gehenIch werde die Farben, die Sie im nordischen Stil verwenden können, in 3 Teile unterteilen:

1.1: Grundfarben: Es nimmt 60 bis 70 % der Fläche wie Boden, Wand und Decke ein.

Es ist wichtig, Farben auszuwählen wie Weiß, Beige oder Braun, die keine visuelle Langeweile hervorrufen.

2.2: Primärfarben: Deckt 25 bis 30 % der Fläche ab und wird normalerweise auf Vorhänge und Möbel aufgetragen.

es hängt davon ab Je nach Geschmack, Jahreszeit und Stimmung können Sie Naturtöne wie Weiß, Hellgrau, Grau, Beige und Braun oder auch einige Pastellfarben integrieren.

3.3: Detailfarben: Es deckt 5 % bis 10 % des Bodens ab und wird normalerweise in kleinen Flächen und Zubehörteilen aufgetragen.

Es empfiehlt sich, Töne zu integrieren, die die Umgebung betonen, wie zum Beispiel Gelb, Grün, intensive Farben und Pastelltöne.

2: Einfache Berührungen

Es ist wichtig, Oberflächen oder Stoffe mit schlichtem Design zu wählen, die Wärme übertragen und bequem sind.

Sie können auch Landschaftsbilder verwenden, die Frieden vermitteln oder sie mit Glück erfüllen können.

Aber ohne das Hauptmerkmal des skandinavischen Stils zu vergessen.

3: Warme Abschlüsse

Der Schlüssel zur Dekoration eines Raumes im skandinavischen Stil, besteht darin, die warmen Oberflächen zu integrieren, die die Natur bietet.

Zum Beispiel:

  • Madera natürlich
  • Textilleinen
  • Baumwolltextil
  • Seidentextil
  • lana
  • Kaschmirfaser

Aber manchmal kann die Integration aller realen Materialien sehr teuer oder schwierig zu beschaffen sein.

In dieser Situation, Sie können es durch ein Nachahmungsmaterial ersetzen Oder verwenden Sie eine andere Stoffart, die kostengünstig und leicht zu finden ist.

Apropos Holz: Wenn Sie beabsichtigen, es auf dem Boden zu verlegen, können Sie es problemlos austauschen, sofern es sich nicht um Keramik oder Porzellan handelt.

4: Mehr Dienstprogramme und Funktionalität

Beim skandinavischen Stil geht es nicht nur darum, einen warmen, gemütlichen und komfortablen Raum zu schaffen.

Es legt auch ein wenig Wert auf die Praktikabilität.

Zusammenfassend empfehle ich nicht, diesen Stil zu wählen, ohne über irgendetwas nachzudenken!

  • Produkte, die in Ihrem täglichen Leben für Sie funktionieren
  • Farben oder andere Produkte, die ihr Aussehen nicht so leicht ändern (ich meine Farbtöne)
  • Pflegeleichte Produkte, Oberflächen und Möbel
  • Objekte mit Widerstand
  • Schimmel- und wasserbeständig (im Falle von Bad oder Küche)
  • über Ökologie nachdenken

Und andere Dinge, die praktisch für den Komfort Ihres Zuhauses sind.

Auf der anderen Seite die nordischen Länder Verwenden Sie Objekte, die der Ökologie zugute kommen Innenräume zu dekorieren.

Laut SDG-Daten (Sustainable Development Report 2023) sind dies die Länder mit den besten Umweltbewertungen.

Empfangen von: https://dashboards.sdgindex.org/rankings

  • 1: Finnland 86,76
  • 2: Schweden 85,98
  • 3: Dänemark 85,68
  • 4: Deutschland 83,36
  • 5: Österreich 82,28
  • 6: Frankreich 82,05
  • 7: Norwegen 82,00
  • 8: Tschechische Republik 81,87
  • 9: Polen 81,80
  • 10: Estland 81,68

3 Farbkombinationen, die Sie erstellen können

Teil 1: Weiß und Dunkelgrau + Intensive Farben

Es handelt sich um einen skandinavischen Stil, der Weiß und Grau als Grundton der Umgebung verwendet, um in kleinen Räumen intensive Farben hinzuzufügen und die Umgebung zu betonen.

Erleben Sie die Freude an der Kombination mit Uni-Tönen und sorgen Sie so für eine persönliche und originelle Atmosphäre.

Teil 2: Weiß und Beige + Pastellfarben

Es handelt sich um einen grundlegenden skandinavischen Stil, der Beige auf weißen Wänden und Böden oder Möbeln verwendet und mit Pastelltönen Akzente setzt.

Im Vergleich zum vorherigen skandinavischen Stil können Sie einen weicheren und süßeren Look kreieren.

Teil 3: Beige und Braun + Grün

Dieser skandinavische Stil verwendet erdige und natürliche Braun-, Beige- und Grüntöne.

Es ermöglicht Ihnen, einen rundum komfortablen und ruhigen Raum zu schaffen. Es wird denjenigen empfohlen, die eine angenehme Zeit zu Hause verbringen möchten.

Beleuchtung im skandinavischen Raum

1: Verwenden Sie ein einzigartiges Design

Hängelampen dürfen in einem skandinavischen Raum nie fehlen.

Sie können eine völlig schlichte Lampe oder eine Naturkonzept-Pendelleuchte wie im Bild oben verwenden.

Nehmen wir nun die Bilder aus dem vorherigen Thema (Farbkombinationen).

Wenn Sie einen nordischen Raum mit Grundfarben wie Weiß+Grau oder Weiß+Beige haben, können Sie sich für eine Pendelleuchte entscheiden, die den Raum akzentuiert.

Wenn hingegen Beige, Braun und Grün Ihren skandinavischen Raum dominieren, verwenden Sie eine Hängelampe aus Naturfaser.

2: Farbtemperatur

Die Idee besteht darin, einen Raum zu schaffen, der weder zu hell noch zu dunkel ist.

Aus dem gleichen Grund empfehle ich im skandinavischen Stil die Verwendung von warmen Glühbirnen.

Es ist wichtig, mindestens 4 und maximal 9 Lichtpunkte in einem Raum zu integrieren, damit die Umgebung nicht zu dunkel erscheint.

Welche Möbel kann ich in den skandinavischen Stil integrieren?

1: Holzfasern

Das Hauptmerkmal skandinavischer Möbel ist, dass sie Holzfasern enthalten, die es ermöglichen, Wärme in die Umgebung zu bringen.

Zum Beispiel ein Sofa mit textilbedruckten Sitzen und Rückenlehnen, Holzbeinen und Armlehnen, wie im Bild oben.

2: Freistehende Möbel

Warum freistehende Möbel im skandinavischen Stil verwenden?

In kalten Ländern wird häufig eine Fußbodenheizung verwendet. Da die Möbel nicht durch die Wärme des Bodens beansprucht werden, werden Möbel mit Beinen im skandinavischen Stil verwendet.

3: Geometrische oder geschwungene Möbel

Wie ich bereits sagte, ist der skandinavische Stil schlicht, und genau deshalb werden geometrische, geschwungene und lineare Möbel ohne grobe Designs wie alte Möbel verwendet.

Welche Vorhänge kann ich im skandinavischen Ambiente wählen?

1: Machen Sie es natürlich

Es ist wichtig, einen Vorhang aus Baumwolle oder Leinen zu verwenden, um sich an die Umgebung anzupassen, sich in das Design einzufügen und Wärme im Raum zu erzeugen.

2: Verwenden Sie Vorhänge mit Farben mit geringer Sättigung

Sie können einen ruhigen Effekt im Raum erzeugen, indem Sie einen Vorhang mit weniger gesättigten Farben wie Beige, Grau und Weiß verwenden.

Das Aufladen der Medien ist über einen recht großen Bildschirm mit intensiven Farben möglich und wird nicht empfohlen.

skandinavisch Die 6 wichtigsten Tipps zur stilvollen Dekoration eines Raums wurden erstmals auf BeyazYastik.Com enthüllt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"